Nach drei Schwangerschaften innerhalb von vier Jahren war mein Beckenboden spürbar „ausgeleiert“: Ich hatte während und nach der letzten Schwangerschaft immer häufiger das Gefühl, meine Körpermitte sei instabil und sämtliche Organe würden nach unten drücken. Zudem musste auch nach der letzten Entbindung immer eine (öffentliche) Toilette in erreichbarer Nähe sein, wenn ich unterwegs war – und Trampolinspringen mit meinen beiden größeren Kindern konnte ich auch nicht mehr. Kein schönes Gefühl!

Martinas Rückbildungskurs wurde mir von gleich mehreren Bekannten, die ebenfalls bereits mehrere Kinder bekommen haben, wärmstens empfohlen. Nach zwei mehr oder weniger ergebnislosen Rückbildungskursen in der Vergangenheit erhoffte ich mir jetzt, den Beckenboden besser wahrnehmen und gezielt aktivieren zu lernen; gleichzeitig war ich aber sehr skeptisch, ob in der Hinsicht bei mir noch etwas „zu retten“ sei. 

Der Rückbildungskurs übertraf meine Erwartungen erheblich, weil ich bereits nach wenigen Wochen spürbare Verbesserungen in punkto Wahrnehmung und Muskelspannung verspürte. Martina erklärte die physiologischen Zusammenhänge rund um die Körpermitte so einleuchtend, dass ich zum ersten Mal richtig verstanden und verinnerlicht habe, wie mein Beckenboden funktioniert...

Inzwischen nehme ich am Aufbaukurs teil und bemerke immer wieder, wie ich auch im Alltag mehr und mehr auf meinen Beckenboden achte – das war vorher definitiv nie der Fall!

 

Judith von Falkenhausen (37 Jahre)


Eine Teilnehmerin ohne Namensnennung:

 

Nach meinem dritten Kind (3 spontane Geburten) hatte ich das Gefühl, dass mein Körper noch mehr Zeit und vor allem eine gute Rückbildung braucht. Ich war sehr verspannt im Schulter/Nacken- und Rückenbereich und hatte das Gefühl, dass mir der "Halt" fehlte.

Ich habe viele "Rückbildungs-Videos" im Internet ausprobiert, aber war mir dabei sehr unsicher, ob die gezeigten Videos auch wirklich gut für mich sind. Ich hatte das Gefühl, meinen Bauch und Beckenboden bei diesen Übungen nicht richtig zu spüren. Die gezeigten Videos haben mich zudem verunsichert, denn sie sahen eher anspruchsvoll aus für die ersten Übungen nach der Geburt.

Ich war sehr ungeduldig und wollte "schnell wieder fit werden". Wie bereits erwähnt, hatte ich das Gefühl dass mir der "Halt" fehlte. Vor allem beim Laufen und Tragen meiner Tochter. Ich habe mich sehr unwohl gefühlt und war auch sehr verunsichert. 

So habe ich nach einem Rückbildungskurs in meiner Nähe gesucht und kam zu Martina.

 

Die offene Atmosphäre und die kleine Gruppe bei Martina haben mir von Anfang an sehr gut gefallen. Ich hatte die Möglichkeit, alle meine Fragen zu stellen und auch immer eine genaue Antwort zu bekommen.

Martina ist sehr verständnisvoll, nimmt sich für jede Frau viel Zeit, (nahm auch gerne eines der Kinder, damit wir unsere Übungen machen konnten!)  sie fragte auch jedes Mal, wie es uns geht und welche Beschwerden wir haben, korrigiert bei jeder Frau die Übungen , sodass es auch richtig gemacht wird. 

Ich schätze vor allem Martinas exzellentes fachliches Wissen durch ihre lange Erfahrung! Nach drei Schwangerschaften und verschiedenen Rückbildungs-Erfahrungen erlaube ich mir zu sagen, bei ihr in den besten Händen zu sein.

 

Mein Ziel war es, meine Verspannungen in den Griff zu bekommen, meine Körpermitte wieder zu spüren und zu stärken und zwar auf eine qualitativ hochwertige Weise. Ich wollte wieder ein gutes und stabiles Körpergefühl bekommen!

Die Übungen des Kurses waren sehr effektiv, ich habe meinen Körper noch nie so gut kennengelernt, wie in diesem Kurs.

Ich war nicht mehr verspannt/angespannt, habe mehr Kraft aufbauen können und meine Haltung hat sich zudem deutlich gebessert.

Durch diese effektiven Übungen fühlte ich mich wieder sehr viel wohl und selbstbewusster. Dabei waren die Übungen dabei nicht mal schweißtreibend, aber dennoch total effektiv. Manchmal dachte ich nach den Übungen mit Martina, "Was? Das war's schon?". Ich war es nicht gewohnt und  dachte, für ein gutes Körpergefühl muss man richtig viel und hart trainieren.

 

Martina gab viele Tipps für den Alltag, auch über das Thema Rückbildung hinaus.

Ich habe vorher viel Sport im Fitness-Studio, online über Videos und Yoga gemacht, viele Übungen jedoch leider falsch gemacht. Durch den Rückbildungskurs habe ich nun eine gute Haltung und ein besseres Gefühl.

Auch im Alltag hat sich meine Haltung gebessert und die Übungen haben nachgewirkt, sodass sich ein positives Körpergefühl dauerhaft eingestellt hat.

 

Ich empfehle den Kurs bei Martina wirklich jeder Frau weiter. Nach jeder Schwangerschaft braucht der Körper viel Zeit und gute Übungen.

Besonders gut ist dabei ist, dass die Gruppen klein sind und Martina individuell auf unsere Fragen eingehen kann. 

 

Da ich nicht viel Zeit habe, um neben dem Familienalltag noch zum Sport zu gehen und Zuhause oft die Zeit und Ruhe fehlt, habe ich im Anschluß den Aufbaukurs bei Martina gewählt. In einer kleinen Gruppe mit professioneller Anleitung ist es einfach effektiver und durch Martina macht es auch viel Spaß

:-)

 

Für mich stand die weitere Kräftigung der Körpermitte im Vordergrund, ich wollte diese weiter regelmäßig stärken. Martinas Übungen sind sorgfältig ausgewählt und immer abwechslungsreich! Zusätzlich erinnert sie immer wieder an den Beckenboden, was in regulären Sportkursen einfach selten bis nie gemacht wird. Der Aufbaukurs ist die perfekte Weiterführung des Rückbildungskurses, da der Körper nach der Schwangerschaft eine weitere regelmäßige Kräftigung benötigt und auch diesen empfehle ich gerne weiter.


Ich bin Judith und habe mit 36 eine kleine süße Tochter zur Welt gebracht.

 

Nach der Schwangerschaft und der Geburt fühlte ich mich körperlich schwach und ausgelaugt. Ich habe meinen Beckenboden erst wirklich wahrgenommen, als ich mein Baby in der Trage hatte und es durch leichtes Hüpfen beruhigen wollte - denn ich musste sofort zur Toilette. Den Rückbildungskurs bei Martina hatte ich mir schon während der Schwangerschaft rausgesucht. 

Ich hatte keine Erwartungen und wusste auch nicht so Recht, ob das überhaupt alles etwas bringt. Doch das änderte sich schnell.

Ich habe durch Martina ein Bewusstsein für meinen Beckenboden entwickelt, den ich vorher nie hatte. Man kann einen Beckenboden sehr wohl trainieren und diese Erfolge in vielen (sehr persönlichen) Situationen im Alltag spüren.

Ich habe den Kurs sofort einer weiteren schwangeren Freundin empfohlen.

Ein riesengroßer Vorteil von Martinas Kurs ist, dass man sein Baby mitnehmen kann und diese auch willkommen sind. Nicht nur einmal hat sich Martina lieb um meine Tochter gekümmert, vor allem am Anfang, als sie unter Koliken litt. Sie war sofort da und hat ihren Bauch gestreichelt und die Beine nach oben gelegt, damit ich meine Übungen machen konnte. Nicht selten hatte/hat Martina zwei Babys gleichzeitig auf dem Arm, um sie zu beruhigen, damit die Mamas sich um ihren Beckenboden kümmern können.

Martina ist immer für alle Fragen offen und versucht zu helfen, wo sie nur kann.

Inzwischen besuche ich auch den Aufbaukurs, weil ich merke, dass er meinen Körper und die Körpermitte stärkt. Es ist für mich oft der einzige Sport in der Woche, den ich nicht missen möchte, weil man mit Baby eben doch sehr eingebunden ist. 

Darüberhinaus hat mir Martina auch bei meiner Sehnenscheidenentzündung helfen können, die ich durch das Tragen und Stillen bekommen habe.

Ich habe Martina schon oft empfohlen und werde Martina weiterhin empfehlen, nicht nur, was die Rückbildungskurse betrifft. 

Nach der Schwangerschaft und dem Kaiserschnitt fühlte ich mich körperlich ziemlich geplättet und unfit. Durch den Rückbildungskurs von Martina konnte ich meinen körperlichen Gesamtzustand deutlich verbessern. Es entwickelte sich bei mir ein gutes Gefühl für meinen Beckenboden, den wir in allen Übungen trainierten, und gleichzeitig spürte und spüre ich auch eine deutliche Verbesserung meiner Haltung und Fitness. Martina verfügt als Physiotherapeutin über ein enormes Wissen zum Bewegungsapparat und Beckenboden und überzeugt in Ihrer Arbeit.  Vor diesem Hintergrund fühlte ich mich stets in besten Händen aufgehoben. Neben der exzellenten fachlichen Betreuung bei den Übungen fand ich den Austausch mit ihr und anderen Müttern sehr anregend und war froh, dass ich mein Baby zum Kurs mitbringen konnte. 

Ich empfehle diesen Kurs unbedingt weiter und freue mich, demnächst mit dem Aufbaukurs zu beginnen.

 

Teilnehmerin möchte ihren Namen nicht öffentlich machen


Nach meiner ersten Schwangerschaft stand das Thema Rückbildung auf meiner "to do" Liste, ohne dass ich genau wusste was es damit auf sich hat. Mein Sohn nahm an Gewicht zu und genauso nahmen meine Probleme im Rücken, im Handgelenk und im Schulterbereich zu.

Dank dem Rückbildungskurs bei Martina gehört das der Vergangenheit an.  Die Entscheidung für einen Rückbildungskurs bei Martina liegt auf der Hand: Faire Rahmenbedingungen, kleine Gruppen und eine sehr eingehende und persönliche Unterstützung bei allen Fragen rund um Körper und Kind.  

Dass das Beckenbodentraining einen direkten Einfluss auf meine körperliche Verfassung hat, hatte ich nicht erwartet und fühlte mich nach jeder Stunde bei Martina ein Stückchen fitter. Meine Körperhaltung und das Körpergefühl wurden besser und es gab immer wieder neue Übungen und Wissenswertes. Martina geht auf alle einzeln ein und dadurch ist eine sehr vertraute und angenehme Atmosphäre entstanden.  

Den Rückbildungskurs kann ich besten Gewissens allen Frauen nach einer Schwangerschaft empfehlen, die mit ihren körperlichen Anliegen ernst genommen werden wollen und Wert auf eine kompetente Trainerin legen. Zwar wird der Rückbildungskurs nicht automatisch von der Krankenkasse getragen, allerdings kann man nachträglich eine Erstattung beantragen und mit etwas Glück an einen kulanten Sachbearbeiter geraten.

 

So oder so: Die Investition in den Kurs ist es wert!  Inzwischen mache ich den 2. Aufbaukurs, bin nach wie vor begeistert und gehe gerne hin. Auch der Aufbaukurs ist absolut empfehlenswert. Es ist vor allem eine gute Möglichkeit dem eigenen Körper etwas Gutes zu tun, während der Nachwuchs direkt auf der Isomatte nebendran spielen und Spaß haben kann.

 

Vor der Geburt meines Sohnes hatte ich einen sehr schreibtischlastigen Job und habe mich so oft wie möglich sportlich betätigt, weil mir ein gutes Körpergefühl schon immer wichtig war. Tanz und Gymnastik haben mir geholfen mich wohl zu fühlen. Seit der Schwangerschaft allerdings ist mein Alltag komplett umgekrempelt worden und es ist mir schwer gefallen zu akzeptieren, dass körperlich nicht mehr alles möglich ist. Geduld ist eben nicht meine Stärke. Mithilfe des Aufbaukurse kommen langsam aber wieder Kräfte zurück und auch die Motivation. Das freut mich und ich kann wieder optimistisch sein. 

 

M.W. (Name anonymisierten)


Nach der Geburt meiner Tochter im letzten Jahr (2018) sagten alle zu mir, ich muss einen Rückbildungskurs machen. Da es meine erste Schwangerschaft war, wusste ich gar nicht wieso, weshalb und warum. Als ich mich dann mit dem Thema auseinander setzte und meinen ersten Kontakt mit Martina hatte, wusste ich, wie wichtig es ist, denn auch ich fühlte mich immer noch nicht richtig „Richtig“.

Neun Monate trug ich ein Kind in mir und was in der Zeit mit meinem Körper passierte, war für mich unvorstellbar. Nach dem ersten „feuchtem“ Niesen war mir klar, ich brauche so einen Kurs.  

Den Kurs gestaltete sie echt abwechslungsreich und Martina achtete stets darauf, dass wir die Übungen richtig ausführen, sie gab und Hilfestellungen und motivierte uns. Selbst mit 2 Kindern auf dem Arm machte sie uns das Leben schwer ☺.

Ich bin sehr dankbar für Ihre Art und Weise, wie sie mit uns umgegangen ist. Keine Fragen blieben offen, daher war mir schnell klar, dass ich im Anschluss einen Aufbaukurs bei ihr durchführen werde. Ihre Tipps und Tricks ließen sich auch super zu Hause anwenden und jeder Freitag (Aufbaukurs) wurde zum Lieblingstag. Nach beiden Kursen fühlte ich mich rundum fitter und auch das Niesen machte mir keine Sorgen mehr, meine Muskulatur hatte auch wieder zugenommen und einen flacheren Bauch gab es auch. Beide Kurse hab ich schon weiterempfohlen und würde es immer wieder tun. Beim nächsten Kind werde ich wieder die Kurse machen, bis dahin werde ich vielleicht die ein oder andere Massage nehmen.

 

Franziska Matthes (30 Jahre) glückliche Mama der Kleinen Lucia. 



Naturheilpraxis Körpersinn

Martina Lohan, HP & KG

Markelstr. 56,

12163 Berlin-Steglitz