Der Beckenboden

schematische Darstellung (nicht maßstabsgetreu)

©Martina Lohan
©Martina Lohan

rot = äußere Schicht

blau = mittlere Schicht

grün = innere Schicht

Schema des Verlaufes der Beckenbodenschichten:

 

Diese schematische Darstellung stellt nur eine grobe Darstellung des Prinzips dar und gibt nicht die tatsächliche Situation wieder. Sie dient zur vereinfachten Darstellung, um die Situation des Beckenbodens besser zu verstehen.

Der Beckenboden ist durch die flechtförmige Überlagerung der einzelnen Schichten wie ein

Netz aufgebaut und somit um einiges stabiler als wenn die Schichten nur strikt übereinander lägen.

 

 

Beckenboden von außen betrachtet:

 

schematische Darstellung, entspricht nicht der tatsächlichen Ansicht)

 

©Martina Lohan
©Martina Lohan

Beckenboden von innen betrachtet: 

 

schematische Darstellung, entspricht nicht der tatsächlichen Ansicht)

 

©Martina Lohan
©Martina Lohan

rot = äußere Schicht

blau = mittlere Schicht

grün = innere Schicht

Muskel: Prinzip der Arbeitsweise

 

Die gleiche schematische Darstellung betrifft den Muskel in Ruhe und Arbeit.

Sie dient nur zur besseren Verständlichkeit.

 

Ein Muskel besteht aus Fasern, die ineinandergreifen und -gleiten. Somit ist ein Muskel in Ruhe länger und schmaler. Sobald er zu arbeiten beginnt, wird er kürzer und dicker, weil sich die Fasern mehr ineinander schieben, um dem Muskel die Kraft und Stabilität geben zu können.

Muskel in Ruhesituation:

 

©Martina Lohan
©Martina Lohan

Muskel in Aktion:

 

©Martina Lohan
©Martina Lohan

Naturheilpraxis Körpersinn

Martina Lohan, HP & KG

Markelstr. 56,

12163 Berlin-Steglitz